Aderlass

Der Aderlass gehört zu den blutentziehenden Verfahren und gehört zum uralten Therapiegut.

Zahlreiche Krankheiten werden von den Fließeigenschaften des Blutes entscheidend beeinflusst.

das Blut wird verdünnt
es wird gereinigt
die O²-Versorgung steigt

Bei folgenden Erkrankungen wirkt der Aderlass besonders gut:

Übergewicht
Gicht
Diabete mellitus
Zerebrale Durchblutungsstörungen
venöse Stase (die sich durch     Krampfadern bemerkbar machen)