Ausleitungsverfahren

Ausleitungsverfahren gehören wie alle Naturheilverfahren zu den Therapien, die den ganzen Menschen in die Behandlung einbeziehen. Es ist das Ziel, eine allgemeine Umstimmung zu erzielen, die Stoffwechselvorgänge anzufachen und die Anregung der Entgiftung zu bewirken.

Schon Paracelsus meinte dazu:

"Wo die Natur einen Schmerz erzeugt, dort will sie schädliche Stoffe ausleeren. Und wo sie dies nicht selbst fertig bringt, dort mach' ein Loch in die Haut und lasse die schädlichen Stoffe heraus."
Zu den Ausleitungsverfahren gehören u.a.

Aderlass
Baunscheidt
Blutegel
Schröpfen